Doktus - erste deutsche Dokumentenplattform

Mit der Seite www.doktus.de" ist in Deutschland nun nach amerikanischem Vorbild die erste Dokumentenplattform an den Start gegangen! In den USA existiert etwas Vergleichbares schon länger, so z.B. die Dokumenten-Austausch-Seite "scribd". Wer als Student auf Informationssuche für ein anstehendes Referat ist, sich Probeklausuen herunterladen möchte, als Autor ohne Verlag seine Werke einem breiten Publikum präsentieren will oder aber nach diversen anderen wichtigen Dokumenten Ausschau hält, kann auf doktus.de fündig werden.

Eigens verfasste Texte können hochgeladen und so den Usern zur Verfügung gestellt werden. Schon jetzt, relativ kurz nach Erscheinen der Seite, sind über 25.000 Dokumente abrufbar, darunter fast alles Mögliche und Unmögliche vom Uni-Referat über Lebensläufe bis hin zu Powerpointpräsentationen.

Die Haut-Zeilgruppe macht wohl die Studentenschaft aus, ist sie doch auf den schnellen und unkomlizierten Austausch von Dokumenten angewiesen. Jedoch auch für Kreative und Texter könnte sie eine interessante Plattform zum Veröffentlichen und "Testen" der eigenen Ideen vor dem Zielgruppenpublikum sein..

20.10.07 17:19

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen